5. NRW Flyball Cup 2006 - Dortmund 02.04.2006

2. Lauf in Dortmund beim PSK Dortmund

Es gingen diesmal 20 Mannschaften an den Start aus NRW, Niedersachsen und Hessen.
Es wurde in 4 Divisionen gestartet,
Morgens wurde ein Round Robin gelaufen. Nach der Mittagspause ging es dann mit dem Double Elimination weiter,
bis die Tagessieger in der jeweiligen Divison fest standen
.

Es wurden natürlich wieder Punkte für den Gesamtsieg des NRW Flyball Cup 2006 gesammelt. Es bleibt also weiter spannend!!!

 

Division 1 Division 2 Division 3 Division 4
1) Quickstep! Flyballteam / NRW 1) Power Paws / Hessen 1) Flyball Express / NRW 1) Hürdenbrecher / Hessen
2) Ball-Amazonen / Hessen 2) Fast 4ward / NRW 2) Masters of Balls / Hessen 2) Flyball Cops / NRW
3) 16 Paws of Power / Hessen 3) Be Quickstep! / NRW 3) Peiner Turbo Eulen / Niedersachsen 3) Charlys Überflieger / Niedersachsen
4) Ostbeverns Biber / NRW 4) Touch Dogs / Hessen 4) Just in Time / NRW 4) Blizzard from Os / Niedersachsen
  5) Fun Flying Biber / NRW 5) Westfalen Fun Team / NRW
    6) Cool Jumpers / NRW 6) Giessener Miniflitzer / Hessen


Hier geht's weiter:
Ergebnisse von Dortmund Fotos von Dortmund Berichte von Dortmund

Nach oben

Ergebnisse 2.Lauf des NRW Flyball Cup in Dortmund
Round Robin / Platzierungswettkampf
Division 1
Platz
Punkte
Schnellste Zeit
1
Quickstep! Flyballteam
18
20,03
 
2
Ball-Amazonen
16
19,84
 
3
16 Paws of Powers
14
20,37
 
4
Ostbeverns Biber
-
-
 ohne Wertung gelaufen, da nur 3 Hunde am Start
Alle Zeiten vom RR Div 1
Division 2
Platz
 
1
Be Quickstep!
18
22,90
 
2
Power Paws
18
23,25
 
3
Fast 4ward
6
23,46
 
4
Touch Dogs
6
24,68
 
        Alle Zeiten vom RR Div 2
Division 3
1
Flyball Express
28
23,53
 
2
Peiner Turbo Eulen
17
24,34
 
3
Just in Time
14
25,21
 
4
Fun Flying Biber
12
24,65
 
5
Cool Jumpers
11
28,81
 
6
Masters of Balls
8
23,59
 
   
Alle Zeiten vom RR Div 3
Division 4
1
Flyball Cops
24
26,43
 
2
Hürdenbrecher
20
26,31
 
3
Charlys Überflieger
17
26,93
 
4
Blizzard from Os
11
35,90
 
5
Westfalen Fun Team
10
32,68
 
6
Giessener Miniflitzer
8
38,59
 
Alle Zeiten vom RR Div 4

 

Double Elimination / Tagessieger
Division 1 Division 2 Division 3 Division 4
1) Quickstep! Flyballteam 1) Power Paws 1) Just in Time 1) Flyball Cops
2) 16 Paws of Power 2) Fast 4ward 2) Masters of Balls 2) Charlys Überflieger
3) Ball-Amazonen 3) Touch Dogs 3) Flyball Express 3) Hürdenbrecher
4) Ostbeverns Biber 4) Be Quickstep! 4) Peiner Turbo Eulen 4) Blizzard from Os
    5) Cool Jumpers 5) Westfalen Fun Team
    6) Fun Flying Biber 6) Giessener Miniflitzer

Alle Zeiten hier zum Downloaden Div 1

Alle Zeiten hier zum Downloaden Div 2 Alle Zeiten hier zum Downloadem Div 3 Alle Zeiten hier zum Downloaden Div 4

 

Punkte für den NRW Flyball Cup

 
Division 1
  Zeiten Dortmund    
 Punkte
 
 
Zeit 1
Zeit 2
Zeit 3
Zeit 4
Zeit 5
Zeit 6
=
Durchschnitt
Dortmund
Duisburg
Gesamt
1
Quickstep! Flyballteam
19,78
20,03
20,03
20,09
20,34
20,43
=
20,11
30
 29
 59
2
Ball Amazonen
19,84
20,15
20,28
20,31
20,75
21,03
=
20,39
29
30
 59
3
16 Paws of Powers
20,37
20,43
20,56
20,68
20,71
20,93
=
20,61
28
 28
 56
4
Ostbeverns Bibers
-
-
-
-
-
-
=
-
-
 27
 27



Division 2
1
Power Paws
23,25
23,28
23,50
23,56
23,62
23,65
=
23,47
26
 26
52 
2
Be Quickstep!
22,90
22,96
23,62
23,65
23,78
24,03
=
23,49
25
 25
50
3
Fast 4ward
23,46
24,12
24,34
24,37
24,50
24,53
=
24,22
24
 21
45 
4
Touch Dogs
24,68
24,84
24,93
25,09
25,25
25,28
=
25,01
23
 24
47
   
 
 
Division 3
1
Flyball Express
23,53
23,59
23,62
24,28
24,93
25,18
=
24,18
22
20
42
2
Masters of Balls
23,59
24,40
24,68
25,28
25,59
25,59
=
24,85
21
19
40
3
Just in Time
25,21
25,40
25,59
25,62
26,31
26,43
=
25,76
20
23
43
4
Peiner Turbo Eulen
24,34
24,87
25,40
27,25
27,93
28,06
=
26,30
19
22
41
5
Fun Flying Biber
24,65
25,40
27,46
27,50
27,62
33,68
=
27,71
18
18
36
6
 Cool Jumpers
28,81
31,15
33,06
37,09
40,65
42,03
=
35,46
17
 -
17 
7
Die Unglaublichen
nicht angetreten
=
-
-
8
8
   
Division 4
1
Hürdenbrecher
26,31
26,75
27,03
27,21
27,35
27,56
=
27,03
16
17
33
2
Flyball Cops
26,43
27,65
27,71
27,78
27,90
28,00
=
27,57
15
16
31
3
Charlys Überflieger
26,93
27,43
28,68
28,87
28,96
29,06
=
28,32
14
-
14
4
Westfalen Fun Team
32,68
34,28
34,28
36,34
40,53
42,34
=
36,74
13
-
13
5
Blizzard from Os
33,81
35,90
37,03
40,81
49,94
51,90
=
41,56
12
2
14
6
Giessener Miniflitzer
38,59
40,25
41,31
53,96
56,68
58,65
=
48,24
11
15
26
   

 

 

Fotos

Hier findet Ihr ganz viele schöne Fotos aus Duisburg von Stefan Beutler www.steffs-fotoseite.de

 

Hier könnt Ihr wieder ganz viele Fotos im Extra-Fotoalbum sehen. Siegfried von den Fast 4ward wir danken Dir :O)

 

 

 

 

 

Berichte

 

Hier könnte euer Bericht vom Turniertag stehen , schnell eine Email geschickt und schon steht der Bericht online!

Hallo Flyballer.

Die Touch Dogs möchten Danke sagen für das superschöne Turnier in Dortmund. Ein dickes Dankeschön an die Organisatoren. Ein Dankeschön für das tolle Essensangebot (mein Mann war ganz begeistert von der Kuchenauswahl!!). Ein Dankeschön an die Schiedsrichter, die es nicht immer leicht hatten. Und ein großes Dankeschön an die beiden Quickstep-Teams und die beiden Power Paws-Teams, die uns allen unglaubliche Finalläufe geboten haben. Es war eine Freude, diesen Könnern zuzuschauen. Adrenalin pur. An dieser Stelle auch ein Dankeschön an unseren Teamchef Thomas Hach, der es mit einer großen Portion Beharrlichkeit geschafft hat, aus einem bunten Haufen eine vorzeigbare Turniermannschaft zu zaubern. Diesmal haben wir immerhin noch den dritten Platz in der zweiten Division erreicht. Die Konkurrenz war wirklich klasse. Aber wir trainieren weiter und sind noch "ausbaufähig". Allen Mannschaften viel Erfolg für Borken wünschen die hessischen Touch Dogs.

Katja Leise und Hund Pete


Schlammschlacht par excelence
Bericht vom „Greenhorn“ der 4x4 Paws of Power

Es war gegen 7:30 Uhr als unsere 2 Mannschaften, Power Paws & 4x4 Paws of Power, auf dem Hundeplatz in Dortmund eintrafen. Die Stimmung noch etwas verschlafen, die Teams gestriegelt und sauber, der Rasen des Hundeplatzes noch grasgrün und die Sonne lugte zaghaft durch die Wolken. All das sollte sich im Laufe des Tages erheblich ändern.
Den Anfang machte die 3. und die 4. Division mit zum Teil richtig guten, und zum Teil echt witzigen Läufen. Danach folgte die 2. Division mit unseren Power Paws. Mit 18 Punkten (Gleichstand mit Be Quicksteps!) landeten sie im Round Robin auf Platz 2. Am Nachmittag im Double Elimination holten Tina & Nick, Sandra & Fee, Katja & Molly, Patricia & Funny, sowie Teamcoach Heike & Casey den Tiger aus dem Tank. Kein einziges Rennen wurde hier abgegeben und der Sieg souverän heimgebracht. Power Paws – das war SUPER!!!
In der 1. Division starteten die 4x4 Paws of Power mit Jochen & Lissy/Chargin, Daniela & Elly, Peg & Faylinn, Markus & Walker, sowie Teamcoach Joachim & Eddie. In dieser Zusammenstellung starteten wir zum ersten Mal und hatten mit mir, Peg, ein absolutes Greenhorn und aufgeregtes Nervenbündel dabei. Im Round Robin liefen wir uns also erst mal warm und holten 14 Punkte/Platz 3. Nachdem wir das erste Rennen im Double Elimination gegen die Ball Amazonen verloren, gaben auch wir endlich Gas und standen gegen das Quickstep Flyballteam im Finale. Inzwischen war die Stimmung hochgekocht, Hundeführer und Hunde von oben bis unten dreckig, die Sonne wechselte sich mit Regenschauern ab und die beiden Flyballbahnen waren aufgeweicht und ruiniert. Die Schlammschlacht konnte also beginnen. Das erste Finalrennen ging nach 5 Läufen auf unser Konto, so das wir eine Finalwiederholung rausholen konnten. Diese Finalwiederholung hat das Quickstep Flyballteam zwar konkurrenzlos gewonnen, aber der Spaß war es allemal wert.
Es war mein allererstes Flyballturnier, ich fand es sehr spannend und hatte viel Spaß. Es war schön einen Tag mit soviel Sportsgeist, Hunden, Fairness und Gaudi zu verbringen, der für mich nach 21! Stunden non Stopp endlich zu Ende war. In Borken bin ich jedenfalls wieder dabei – vermutlich mit Gummistiefeln...
Herzlichen Dank an die Dortmunder für die tolle Verpflegung und viel Erfolg bei der Neugestaltung Eures Hundeplatzes/Rasen.
Peggy mit Faylinn


Überragende Leistung im Matsch !
Eigentlich sollte Lissy nur als Ersatzhund zu dem Flyballturnier nach Dortmund fahren. Die Mannschaft 4 X 4 paws of power von den Agilityfreunden Giessener Land 04 umfasste diesmal nämlich 6 Hunde. Und bei 6 Hunden kann man wunderbar wechseln, um einzelne Hunde zu schonen. Das Dreamteam sollten sein: Chargin, Elly, Faylinn und Walker. Eddy und Lissy sollten als „Ersatzspieler“ vorrangig am Vormittag eingesetzt werden, wenn es noch nicht um den Tagessieg geht. Planung und Umsetzung sind aber nicht immer stimmig. Im ersten Lauf klappte alles wunderbar, die Zeit mit 20, 38 war letztendlich auch die beste des ganzen Tages. Aber im zweiten Lauf nahm Chargin nach der Ballaufnahme auf dem Rückweg den kürzeren Weg, neben den Hindernissen. Diese „Unart“ hatte sich schon im letzten Training angedeutet und konnte jetzt nicht mehr korrigiert werden. Nun musste Lissy ran. Und sie musste eigentlich ab jetzt den ganzen Tag als Starthund antreten, denn trotz nochmaligen Versuchs blieb Chargin bei ihrer Rückwegvariante, die leider nicht regelkonform war. Aber Lissy ist im Dezember 10 Jahre alt geworden, und ich hatte meine Bedenken, ob sie kräftemäßig durchhält. Rückblickend kann ich nur sagen, das „alte“ Mädchen hat ihre Sache toll gemacht. Sie sprintete durch den Schlamm von Dortmund, und die Mannschaft schaffte den Einzug ins Finale. Den ersten Finallauf gewann unsere Mannschaft gegen das Quickstep-Team sogar, aber mit nur einer sehr kurzen Erholungspause musste sie zum zweiten Finallauf antreten. Jetzt merkte man Lissy doch die Ermüdung an. Sie verlor auf den Starthund der gegnerischen Mannschaft immer mehr an Boden, dies konnten die anderen Hunde unserer Mannschaft, insbesondere Walker, nicht mehr aufholen. Aber wir können alle sehr stolz auf die Leistungen unserer Hunde sein und ich vielleicht ein bisschen mehr auf die von Lissy, meinem alten Mädchen…..Aber bei dem nächsten Turnier sollte Chargin ihre „Unart“ abgelegt haben, damit Lissy wieder etwas kürzer treten kann.

Jochen Römer


Halli-hallo!
Es hat uns riesig Spaß gemacht, dabei zu sein.
Die Organisation war prima, Essen super und eine schöne Atmosphäre
Vielen Dank an das ausrichtende Team!

Eure Flyball-Cops